1. NRW
  2. Krefeld

KFC Verwaltungsrat bestätigt Chef Ponomarev

Fußball : KFC-Boss Ponomarev im Amt bestätigt

Verwaltungsrat ist mit der Arbeit zufrieden und bestätigt die Führung an der Vereinsspitze.

Der Verwaltungsrat des Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen hat den Vorstand um Hauptinvestor Mikhail Ponomarev für drei weitere Jahre bis Juli 2021 im Amt bestätigt. Das betrifft auch die weiteren Vorstandsmitglieder Nikolas Weinhart und Frank Strüver. Das Trio ist seit 2016 gemeinsam in der Verantwortung, 2015 war der alte Vorstand ins Amt gewählt worden. Andreas Galland, der Vorsitzende des Verwaltungsrates, wird auf der Homepage des KFC zitiert: „Seinerzeit haben wir die Zäsur herbeigeführt, da wir von dem Konzept von Mikhail Ponomarev überzeugt waren. Das war damals keine leichte Zeit. Der jetzige Vorstandsvorsitzende und die von ihm vorgeschlagenen weiteren Vorstandsmitglieder haben die selbstgesteckten und mit uns vereinbarten Ziele in der Folge allerdings nicht lediglich erreicht, sondern deutlich übertroffen.“ Die eingeschlagene Entwicklung auch außerhalb des Platzes gelte es nun weiterzuführen. Der wiedergewählte Mikhail Ponomarev sagt: „Wir haben gemeinsam wichtige Schritte gemacht, aber es bleibt sportlich und organisatorisch noch viel zu tun. Ich stehe zu meinen Zusagen, die ich dem Verwaltungsrat und den Mitgliedern gegenüber gegeben habe.“ Zur 50+1-regel sagte er: „Für mich ist die Einhaltung dieser Vorgaben unproblematisch, ich möchte den Verein und die Spielbetriebs GmbH gemeinsam weiterentwickeln."