1. NRW
  2. Krefeld

Karneval in Krefeld: Jecke Live-Streams und Kamelle-Drive-In

Karneval in Pandemiezeiten : Jecke Live-Streams und Kamelle-Drive-In

Trotz Pandemie wird in Krefeld Karneval gefeiert. So gibt es ein „Kamelle-Drive-In“ auf dem Parkplatz des Berufskollegs Uerdingen.

Die Corona-Pandemie macht den Karnevalisten in der Session 2020/2021 einen dicken Strich durch die Rechnung. Sitzungen finden nicht statt, die Umzüge fallen ebenfalls aus. Den Auftakt des Straßenkarnevals verbringt das Prinzenpaar in Wartestellung, Lars I. und Monique I., mit einem Sektfrühstück und Karnevalsmusik.

Das Krefelder Narrenvollk muss jedoch nicht vollends auf die fünfte Jahreszeit verzichten. Die Veranstaltungsbranche und diverse Künstler stellen an drei Tagen ein jeckes Programm auf die Beine. Volker Diefes, Stefan Erlenwein, Peter Hoebertz, Rainer Schulte, Andreas Dams, Thomas Pluschkell, Simon Arens, Dominik Schramm, Johannes Kockers und die KG Verberg kommen per Live-Stream aus dem Zeughaus der Prinzengarde Krefeld kostenlos ins heimische Wohnzimmer. Die Moderation übernimmt Christian Cosmann, Präsident der Prinzengarde. Die Livestreams werden laut Veranstalter „unter strengstem Hygienekonzept“ produziert.

Wer dabei sein möchte, kann sich am jeweiligen Veranstaltungstag mit einem Zugangscode auf der Seite www.feedbeat.io ohne Anmeldung einloggen, zuschauen und sogar mit den Künstlern interagieren. „Jeder Besucher wählt seinen Avatar, eine künstliche Figur, und wird für die Künstler sichtbar. Er kann lachen, klatschen, Kamelle und Konfetti schmeißen und wenn er möchte auch spenden“, sagt Petra Krieger von „Farbtonstudio“. „Auch die Veranstaltungsbranche rückt zusammen, gehört sie doch zu den Branchen, die am meisten von der Pandemie betroffen sind“, sagt Gregor Ilbertz, Inhaber von „Ilbertz Veranstaltungstechnik“, mit Blick auf die Zusammenarbeit.

Die Braunschweiger Narrenzunft hat sich für den Tulpensonntag etwas ganz Besonderes für Kinder ausgedacht. Am 14. Februar wird ein „Kamelle-Drive-In“ auf dem Parkplatz des Berufskollegs Uerdingen an der Alte Krefelder Straße 93 ausgerichtet. Zwischen 13 und 15 Uhr haben Kinder die Möglichkeit, sich eine kostenlose Kamelle-Tüte abzuholen. Die Narrenzunft hat dazu in Zusammenarbeit mit der Stadt Krefeld ein Hygienekonzept entwickelt. Dieses sieht auch eine Online-Anmeldung bis Samstag, 13. Februar, 12 Uhr, vor. Bislang liegen laut Veranstalter mehr als 100 Voranmeldungen vor. Wer dabei sein möchte, kann sich unter folgender Internetadresse anmelden:

kamelle.bnz-uerdingen.de