K-Bahn überrollt Hund mit FBI-Halsband

K-Bahn überrollt Hund mit FBI-Halsband

Krefeld. Die K-Bahn hat am Mittwochmorgen einen großen Hund überfahren und getötet. Bereits um kurz vor 7 Uhr meldete ein Fahrer der Straßenbahnlinie U76 einen streunenden Hund im Bereich der Gleise.

Gegen 9.30 Uhr kam es dann in Nähe der Haltestelle Königshof an der Von-Ketteler-Straße zu einem fatalen Zusammenstoß zwischen Schienenfahrzeug und dem rund 40 Kilo schweren Tier.

Die Polizei konnte keine Marke vorfinden, lediglich ein Halsband mit der Aufschrift "FBI", so wie es in vielen Zoogeschäften angeboten wird. In Folge des Unfalls kam es zu leichten Verspätungen auf der Strecke der U76. neuk

Mehr von Westdeutsche Zeitung