1. NRW
  2. Krefeld

Jäger erschießt aggressiven Rehbock in Krefeld

Mehrere Menschen verletzt : Jäger erschießt aggressiven Rehbock in Krefeld

Der aggressiver Rehbock, der in den vergangenen Tagen in Krefeld mehrere Menschen attackiert und verletzt hatte, ist von einem Jäger erschossen worden.

Ein aggressiver Rehbock, der in den vergangenen Tagen in Krefeld mehrere Menschen attackiert und verletzt hatte, ist von einem Jäger der unteren Jagdbehörde Krefeld erschossen worden. Das sagte ein Sprecher der Stadt am Donnerstag. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet.

In den vergangenen Tagen war es zu mehreren Angriffen des Tieres auf Menschen gekommen. Sechs seien der Stadt bekannt, so der Sprecher. Es habe Stich- und Bisswunden gegeben. Eine Frau sei im Krankenhaus behandelt worden. Am Mittwoch hatte die Stadt vor dem Tier gewarnt.

Am Mittwochabend habe dann der Mitarbeiter der Jagdbehörde das Tier angetroffen. „Bei der Kontaktaufnahme war schnell deutlich, dass der Bock wirklich aggressiv war.“ Das Tier sei sofort auf den Mann zugelaufen. Es habe keine andere Möglichkeit als den Abschuss gegeben.

Weshalb es zu den Attacken kam, sei unklar. Der Kadaver werde vom Veterinäramt untersucht. Möglicherweise könnte es danach Erkenntnisse zu der Ursache geben.

(dpa)