1. NRW
  2. Krefeld

Inzidenzwert bei 59,4: 21 an Corona erkrankte Krefelder liegen im Krankenhaus

7-Tages-Inzidenz steigt auf 59,4 : 21 an Corona erkrankte Krefelder liegen im Krankenhaus

Der Inzidenzwert ist seit dem Vortag leicht gestiegen. 192 Krefelder sind aktuell bestätigt mit Corona infiziert. Die Zahlen im Überblick.

In Krefeld ist die 7-Tages-Inzidenz wieder leicht angestiegen: Das Robert-Koch-Institut (RKI) weist für Krefeld aktuell einen Wert von 59,4 (Vortag 54,5) aus. Dieser Wert stellt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen dar.

Die Gesamtzahl bestätigter Corona-Fälle seit Beginn der Pandemie ist laut der Stadtverwaltung um 30 gestiegen und beträgt jetzt 6973 (Vortag: 6943). Da aber gleichzeitig 30 weitere Personen – insgesamt nun 6660 – als genesen geführt werden, ist die Zahl der aktuell Infizierten mit 192 zum Vortag gleich geblieben.

Weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Corona-Virus sind nicht zu beklagen, die Zahl beträgt weiterhin 121. Im Krankenhaus werden zurzeit 21 an Corona erkrankte Krefelder behandelt (Vortag: 20), fünf von ihnen benötigen intensiv-medizinische Behandlung, von diesen müssen vier beatmet werden.

Die Gesamtzahl der Quarantänen beträgt inzwischen 23.222 (Vortag: 23.179). Sogenannte Erstabstriche sind in Krefeld seit Beginn der Pandemie von 41.679 genommen worden, 196 Test sind noch offen.

(red)