1. NRW
  2. Krefeld

Inzidenz sinkt in Krefeld wieder unter 50

Pandemie : Inzidenz sinkt in Krefeld wieder unter 50

In Krefeld ist der Inzidenzwert wieder unter den Schwellenwert 50 gefallen. Aktuell gibt es 42,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Innerhalb von 24 Stunden haben sich in Krefeld 13 weitere Menschen mit dem Corona-Virus infiziert, teilte die Stadt mit. 163 Personen sind aktuell an Covid-19 erkrankt. 173 Menschen sind bislang im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstorben. 11.532 Tests waren positiv.

32.624 Fälle von Quarantäne wurden bislang gezählt. In den Krefelder Kliniken liegen derzeit 16 Bürger mit Symptomen von Covid-19, zwei von ihnen mit künstlicher Beatmung auf der Intensivstation.

KOD kontrolliert die Quarantänepflicht

21 Fälle von Qurantänepflicht hat der KOD überprüft. Drei Personen konnten nicht aufgefunden werden. Sie erwartet jetzt ein Bußgeld.

Corona-Fälle an Schulen

An drei Schulen sind Corona-Fälle aufgetreten. Am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium müssen nach einem positiven Test 41 Kontaktpersonen in häusliche Quarantäne. An der Gesamtschule Kaiserplatz müssen sich 36 Personen in Quarantäne begeben. Auch hier hatte es einen positiven Test gegeben. Weitere sechs Personen sind nach einem postiven Test am Berufskolleg Vera Beckers von der Quarantäne betroffen, gab die Stadt bekannt.

(red)