1. NRW
  2. Krefeld

Inzidenz für Krefeld geringer:Corona-Neuinfektionen steigen gemäßigter

Corona-Inzidenz für Krefeld sinkt auf 61 : Corona-Neuinfektionen steigen gemäßigter

Die Zahl bestätigter Coronafälle ist in Krefeld am Dienstag weniger stark gestiegen als an den Vortagen. Neun neue Corona-Infizierte verzeichnet der städtische Fachbereich Gesundheit.

Aktuell sind 206 Personen mit dem Coronavirus infiziert, sieben mehr als am Vortag, denn zwei Personen sind derweil genesen. Die Gesamtzahl bestätigter Fälle liegt bei 1.258, die genesener Personen wiederum bei 1.024.

Weiterhin sind 28 Personen verstorben, bei denen das Virus nachgewiesen wurde. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt das Robert-Koch-Institut für Krefeld inzwischen mit 61 an, am Montag lag dieser Wert bei 68.

Gestiegen ist auch die Zahl der Patienten mit Coronavirus im Krankenhaus: In einer Klinik befinden sich inzwischen zehn Corona-Patienten, einer muss weiter intensivmedizinisch behandelt werden. 5.825-mal war eine Quarantäne notwendig oder wurde angeraten. Die Zahl der Erstabstriche für Krefeld ist auf inzwischen 19.220 angestiegen.

(red)