1. NRW
  2. Krefeld

Meinung: Initiativen sind gefragt

Meinung : Initiativen sind gefragt

Um die Innenstadt und den Einzelhandel zu stärken, bedarf es ungewöhnlicher Initiativen. Eine davon ist die Umwandlung leerstehender Ladenlokale in Wohnraum. Was in Krefelds Mitte fehlt, sind attraktive Wohnungen, die sich nicht nur an Geringverdiener und Studenten wenden, sondern auch an Einkommensstärkere, die statt im ruhigen Grünen in einem möglichst lebendigen Zentrum wohnen wollen.

Diese Chance sollten sich Hauseigentümer nicht entgehen lassen und umdenken. Ein komplett vermietetes Haus ist lukrativer und werthaltiger, als eins, das im Erdgeschoss leersteht. Mehr Menschen in der Innenstadt stärken den Einzelhandel und beleben auch nach Feierabend die Straßen. Und das trostlose Bild leerstehender Geschäfte wäre dann auch verschwunden.