Kunst in Krefeld In der Pförtnerloge sieht man „immer nur den Himmel“

Krefeld · Maike Jansen und Markus Maria Jansen haben eine besondere textile Installation für das Atelier Pförtnerloge in der Fabrik Heeder kreiert.

 Markus Maria und Maike Jansen in ihrer raumgreifenden Installation „Ich seh’ immer nur den Himmel“ in der Pförtnerloge.

Markus Maria und Maike Jansen in ihrer raumgreifenden Installation „Ich seh’ immer nur den Himmel“ in der Pförtnerloge.

Foto: Jochmann, Dirk (dj)

„Ich seh’ immer nur den Himmel“ – dieser Satz, der der Titel der neuen Ausstellung im Atelier Pförtnerloge in der Fabrik Heeder ist, weist einige Besonderheiten auf. In Bezug auf das „Himmel sehen“ fallen die Worte „nur“ und „immer“ auf. Das bedeutet implizit, egal wie der Betrachter auch schaut, die Erwartung auch mal etwas anderes als den Himmel zu sehen, wird konterkariert. Und dies „immer“. Und „nur“ – also eine Enttäuschung? Und was hat das mit der Ausstellung zu tun, die das Künstlerpaar Jansen für die Reihe für raumbezogene Kunst erdacht hat? Einiges, aber dazu gleich mehr.