1. NRW
  2. Krefeld

Impfstation am Krefelder Stadthaus startet

141 Krefelder infiziert : Impfstation am Krefelder Stadthaus startet

Die Impfstation am Stadthaus nimmt ihren Betrieb auf. Insgesamt sind gerade 141 Krefelder infiziert.

Die Stadt Krefeld meldet eine neue Corona-Infektion. Insgesamt sind aktuell 141 Personen infiziert, teilte die Stadt mit.

Die Gesamtzahl der bisher bestätigten Infektionen steigt somit auf 13.752. Genesen sind inzwischen 13.427 Personen.

184 Personen sind im Zusammenhang mit der CoronaPandemie gestorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, gibt das Robert-Koch-Institut mit 42,8 an. Am Vortag hat dieser Wert bei 45,8 gelegen.

In den Krefelder Krankenhäusern liegen nach einer Corona-Infektion aktuell sieben Personen aus Krefeld, drei von ihnen auf der Intensivstation. Einer dieser Patienten muss auch beatmet werden.

Mit dem heutigen Montag startet der Betrieb der Impfstation am Stadthaus in Krefeld, Konrad-Adenauer-Platz 17: Immer montags und mittwochs von 14 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr werden dort kostenlos und ohne vorherige Terminbuchungen Impfungen vorgenommen.

(red)