1. NRW
  2. Krefeld

Impfstation am Krefelder Stadthaus ab Samstag geschlossen

Corona-Impfungen : Impfstation am Stadthaus ab Samstag geschlossen

Demnächst soll die Impfstation im Krefelder Stadthaus zum Teil schließen. Nur noch vulnerable Gruppen sollen hier ihre Impfung erhalten.

Die Impfstation am Stadthaus ist ab dem kommenden Samstag, 20. November, nicht mehr geöffnet, teilte die Stadt mit. Das generelle Impfangebot für alle Erst- und Zweitimpfungen besteht am Stadthaus nur noch am Mittwoch, 17. November, von 14 bis 18 Uhr.

Speziell nur für Auffrischungsimpfungen können nur die sogenannten vulnerablen Gruppen, also ältere Personen und Menschen mit besonderen Vorerkrankungen, die Impfstation noch am Donnerstag, 18. November, von 10 bis 18 Uhr besuchen. Geimpft werden Biontech und Moderna. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Impfung ist weiterhin kostenlos.

Ab der kommenden Woche, Montag, 22. November, hat dann das neue Krefelder Impfzentrum im Seidenweberhaus geöffnet. Bis zu fünf Impfstraßen können dort eingerichtet werden. Die Stadtverwaltung bereitet für das neue Impfzentrum derzeit die Option einer Terminanmeldung online vor.

(red)