Illegales Autorennen in Krefeld: Junge Männer heizen durch die Stadt

Illegales Autorennen in Krefeld: Junge Männer heizen durch die Stadt

Krefeld. Am frühen Samstagmorgen haben sich zwei junge Männer auf der Philadelphiastraße in Krefeld ein illegales Autorennen geliefert. Wie die Polizei mitteilte, waren die 18 und 28 Jahre alten Männer mit ihren Fahrzeugen mit 90 km/h über die Straße mitten in Krefeld geheizt.

Erlaubt sind dort 50 Stundenkilometer. Sie hätten gegen 4.30 Uhr von Ampel zu Ampel auf Handzeichen beschleunigt, teilte die Polizei weiter mit. Die BMW- und Audi-Fahrer wurden von der Polizei gestoppt. Sie erwarte nun eine Strafanzeige.

Bereits am Karfreitag hatten sich auf der A57 zwei Männer ein Rennen mit zwei Lamborghini geliefert. Dabei war es zu einem schweren Unfall gekommen. red