Post-Problem Falsche Zustellungen in Hüls: Wenn der Postmann zweimal irrt

Krefeld-Hüls · In Hüls werden Briefe immer wieder falsch eingeworfen, die Betroffenen verteilen sie dann untereinander um. Was die Post jetzt unternehmen will.

Wenn Dieter Kloppmann in Hüls seinen Briefkasten öffnet, ist der in letzter Zeit öfter mal leer – obwohl er Briefe erwartet hatte.

Wenn Dieter Kloppmann in Hüls seinen Briefkasten öffnet, ist der in letzter Zeit öfter mal leer – obwohl er Briefe erwartet hatte.

Foto: Andreas Bischof

In Düsseldorf macht gerade der Prozess um einen singenden Postboten bundesweit Schlagzeilen. Der DHL-Zusteller, der beim Austragen von Briefen und Paketen bevorzugt Hits der Backstreet Boys wie „I want it that way“ trällerte, wurde von einem genervten Anwohner bespuckt und sogar mit dem Tode bedroht, weil der Miesepeter die gute Laune und den Gesang nicht ertragen konnte. Der Postmann erstattete Anzeige. Nun, in Hüls hätten die Menschen bestimmt nichts dagegen, dass die Briefträger singend durchs Viertel ziehen – wenn sie denn die Post richtig verteilen würden. Das aber klappt oft nicht.