1. NRW
  2. Krefeld

Hohe Flammen: 250 Strohballen brennen am Boomdyk in Krefeld-Hüls

Hohe Flammen : 250 Strohballen brennen am Boomdyk in Krefeld-Hüls

In der Nacht zu Pfingstmontag hat am Boomdyk in Krefeld-Hüls eine große Strohballenmiete gebrannt. Das Feuer ereignete sich zwei Wochen nach einem ähnlichen Brand - die Kriminalpolizei ermittelt.

Am Boomdyk in Krefeld-Hüls haben in der Nacht zu Pfingstmontag 250 Strohballen in einem Wald gebrannt. Die Feuerwehr wurde am Pfingstsonntag gegen 23 Uhr alarmiert, nach 17 Stunden meldete die Feuerwehr am späten Montagnachmittag, dass das Feuer gelöscht worden ist.

Wie die Feuerwehr in der Nacht mitteilte, hätten die Einsatzkräfte den Brand zunächst auf den Bereich der Strohmiete eingegrenzt. Weil es einen erhöten Wasserbedarf gegeben habe, seien neben der Verwendung von Löschwasserbrunnen auch einige wasserführende Fahrzeuge alarmiert worden. Ein 30.000-Liter-Tankwagen mit Löschwasser sei daraufhin eingesetzt worden. Die Feuerwehr meldete in der Nacht, dass versucht werde, die Strohmiete kontrolliert abbrennen zu lassen.

Vor zwei Wochen hatte im selben Bereich eine Strohballenmiete gebrannt. Die Kriminalpolizei ging von fahrlässiger oder vorsätzlicher Brandstiftung aus. Auch im aktuellen Brand ermittelt die Kriminalpolizei, wie die Feuerwehr am späten Montagnachmittag mitteilte.

(red)