Hochzeitsmesse: Ideen für den Tag der Tage

Hochzeitsmesse: Ideen für den Tag der Tage

Auf der Rennbahn zeigten hiesige Aussteller ihr Angebot.

Krefeld. Wer Anregungen für seine Hochzeit sucht, war am Wochenende auf der Rennbahn bestens aufgehoben. Christiane Klausmann und Sandra Wenk vom Atelier 2marry hatten zum zweiten Mal einen bunten Mix hiesiger Aussteller eingeladen. Erstmals auf zwei Etagen und rund 600 Quadratmetern wurde alles für die Hochzeitsgesellschaft präsentiert. „Wir wollen eine entspannte Atmosphäre in gediegenem Ambiente, hohe Qualität und für jeden der 25 Aussteller ausreichenden Platz“, sagt Designerin Sandra Wenk.

„Unserer Hochzeit fehlt noch der Feinschliff. Hier möchten wir uns Ideen holen“, sagt Enrico Palomba aus Moers. Die Besucher konnten sich über Braut- und Festmode für Sie und Ihn, edlen Schmuck und exklusive Tischdekoration informieren. Einladungskarten und mehrstöckige Hochzeitstorten wurden ebenfalls ausgestellt. Das Angebot reichte über Feuerwerk bis zum gewünschten Traumgefährt.

Uwe Wilczek vom Limousinen- und Chauffeurservice White Star weiß: „Die 8,50 Meter lange Hummer-Stretchlimousine aus den USA ist momentan der Renner.“

Viele der rund 3200 Besucher ließen sich beraten. „Die Paare wollen ihre Hochzeitseinladungen nicht im Internet bestellen, sondern die Materialien anfassen“, sagt Barbara Kox von der gleichnamigen Druckerei. Wer seine Hochzeit professionell planen lassen möchte, kann sich an Sabrina Skorupa von der Agentur Traumhochzeit wenden: „Die Wünsche des Kunden können sehr individuell sein, wir möchten alle Träume realisieren.“

Begleitet wurde die Messe von einem Bühnenprogramm. Neben einer Friseurshow, Gesang, Gitarren- und Pianomusik fanden Modenschauen statt.

Sandra Wenk ist zufrieden mit der zweiten Hochzeitsmesse: „Die Nachfrage war noch stärker als im vergangenen Jahr. Ich freue mich schon aufs nächste Mal.“