Hans im Glück: Neues Burger-Lokal im Schwanenmarkt in Krefeld eröffnet

Gastronomie : Hans im Glück hat im Schwanenmarkt eröffnet

270 Gäste finden Platz in der neuen Schwanenmarkt-Gastronomie.

Zahlreiche schlanke Birkenstämme, helle Eichenmöbel und schlichte schwarze Lampenschirme bestimmen die Einrichtung von „Hans im Glück!“. Mit einer Verzögerung von zwei Monaten hat jetzt der Bürgergrill mit Außengastronomie im Einkaufszentrum Schwanenmarkt eröffnet. „Damit geht der Wunsch zahlreicher Interviewten nach mehr Aufenthaltsqualität bei den regelmäßig stattfindenden Passantenbefragungen in Erfüllung“, sagt Centermanager Christopher Wessel.

„Wir freuen uns sehr, Teil des gastronomischen Angebots des Schwanenmarktes zu sein. Mit unserem einzigartigen Gastronomiekonzept möchten wir alle ansprechen, die gerne gute Burger in einem außergewöhnlichen Ambiente genießen“, erklärt Johannes Bühler, Hauptgeschäftsführer der HANS IM GLÜCK Franchise GmbH. Im 180 Quadratmeter großen Gastraum mit offenem Barbereich können 170 Gäste und und auf der Terrasse im Freien 100 Gäste Platz nehmen und unter dreißig Burger-Kreationen wählen und sich abschließend süße Desserts und Cocktails servieren lassen.

2010 von Thomas Hirschberger in München gegründet, befindet sich die Marke mit aktuell 68 Burgergrills weiterhin auf Wachstumskurs. Für sein erfolgreiches Franchisesystem wurde Hans im Glück bereits mit einer Vielzahl von Preisen ausgezeichnet, unter anderem als „Marke des Jahres 2017 & 2018“ in der Gastronomie. Franchisepartner in Krefeld ist Harun Kabir.

(yb)
Mehr von Westdeutsche Zeitung