1. NRW
  2. Krefeld

Handtaschenräuber verletzen zwei Seniorinnen in Krefeld - Zeugen gesucht

Zeugen gesucht : Handtaschenräuber verletzen zwei Seniorinnen in Krefeld

Innerhalb kurzer Zeit sind zwei Frauen in Krefeld auf die gleiche Weise von Handtaschenräubern überfallen worden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Am Freitagmittag haben Handtaschenräuber zwei Seniorinnen überfallen und leicht verletzt. Das hat die Polizei am Montag mitgeteilt. Die beiden Fälle haben sich innerhalb weniger Minuten ereignet.

Gegen 13.40 Uhr war demnach eine 80-jährige Krefelderin an der Evangelischen Kirchstraße unterwegs. An der Ecke zur Königstraße riss plötzlich ein Mann an ihrer Handtasche, woraufhin die Frau zu Boden fiel. Der Täter hatte sich auf seinem Fahrrad von hinten genähert und fuhr nun ohne Beute weiter in Richtung Marktstraße. Die Seniorin wurde bei dem Sturz leicht verletzt, benötigte vor Ort allerdings keine ärztliche Versorgung. Die Mitarbeiterin eines Modegeschäfts kümmerte sich um die Frau und informierte die Polizei. Laut Aussage der Zeugin ist der Täter schlank und trug eine hellbeige Jacke mit blauen Applikationen an den Schultern.

Ungefähr fünf Minuten später überfiel ein Radfahrer eine Seniorin an der Hubertusstraße auf dieselbe Weise. Auch hier stürzte das Opfer zu Boden, als ein Mann im Vorbeifahren an seiner Handtasche riss. In diesem Fall war der Täter erfolgreich und flüchtete mit der Beute in Richtung "Zum alten grünen Weg". Dort fand ein Zeuge wenige Minuten später die geleerte Tasche der Seniorin und brachte sie ihr zurück. Die 85-Jährige kam anschließend in ein Krankenhaus, das sie nach einer ambulanten Behandlung aber wieder verlassen konnte. Der Täter trug laut Aussage des Opfers dunkle Kleidung. Hinweise nimmt die Polizei unter 02151/6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.

(red)