Geförderter Ausbau ist verlängert worden Glasfaserausbau: Stadt Krefeld hinkt noch hinterher

Krefeld · Laut dem Glasfaser-Atlas des Kompetenzzentrums Gigabit.NRW liegt die Ausbauquote von vollwertigen Glasfaseranschlüssen in Krefeld derzeit bei 10,1 Prozent. In den Kreisen Viersen und Neuss sind es schon über 40 Prozent, Düsseldorf und Mönchengladbach kommen auf etwa 27, Köln gar auf 72,3 Prozent.

 Glasfaser-Kabel sind kürzlich an der Forstwaldstraße (nähe Forsthaus) verlegt worden.

Glasfaser-Kabel sind kürzlich an der Forstwaldstraße (nähe Forsthaus) verlegt worden.

Foto: Ja/Jochmann, Dirk (dj)

Thorsten Hansen (Grüne), Vorsitzender des zuständigen Ausschusses für Wirtschaft, Digitalisierung und Internationales, räumt unumwunden ein: „Eine flächendeckende Abdeckung mit Glasfaser werden wir in Krefeld so schnell nicht haben.“