Gina sucht neuen Besitzer

Suche : Aufgabe gesucht: Gina braucht Beschäftigung

Tier der Woche Wer nimmt die ältere Schäferhündin bei sich auf? Sie braucht Menschen mit Hundeerfahrung.

Gina hat ein großes Problem, das sie fast an den Rand der Verzweiflung bringt: Dass sie absolut keine Aufgabe hat, die sie erfüllen kann, kommt für einen Schäferhund einer Katastrophe gleich. „Gina braucht einen Menschen, der sie fördert“, sagt Nettetals Tierheimleiter Ralf Erdmann. Geschätzte acht Jahre ist Gina alt, sie strotzt vor Kraft und Tatendrang. Hilfe suchend schaut sie sich um, als wenn sie sagen wollte: „Was kann ich tun? Wer stellt mir endlich eine Aufgabe?“

 „Es wäre ideal, wenn sich jemand finden ließe, der gerne den Hund geistig beschäftigt und auch Erfahrung im Training mitbringt“, so Erdmann. Nur mit einem Menschen, der Gina richtig fördert, wird sie ein wunderbarer, treuer und ausgeglichener Begleiter. Sie hat schließlich alle Anlagen, auf die ein Hundefreund stolz sein könnte. Gina ist eine zierliche Schäferhündin und lässt sich laut Tierheimleiter „gut an der Leine führen“. Derzeit bellt Gina gerne andere Hunde an, dennoch kann es möglich sein, dass dies eine Folge der Unterbeschäftigung ist. „Deshalb wäre jemand mit Hundeerfahrung prima.“

Ende März kam sie ins Tierheim, da man den Schäferhund einfach angebunden und zurückgelassen hatte. Bereits im Tierheim zeigt Gina, dass sie sich gut benehmen kann: „Sie zeigte sich beim Tierarzt-Check äußerst lieb“, so der Leiter. Gina hat leicht erhöhte Nierenwerte, bekommt derzeit Diätfutter. Möglich, dass im Mai eine Blutkontrolle zeigt, dass die Nierenwerte wieder in Ordnung sind.

Da Gina auch sehr gerne mit der Nase arbeitet, wäre auch die Fährtensuche ein gelungener Sport für sie. Zumindest reicht Gina es nicht, ausschließlich körperlich gefordert zu werden. Wirklich müde - und souverän - wird das Tier nur, wenn es mit dem Kopf Aufgaben lösen muss. Für jemanden, der gerne entsprechende Aufgaben in der freien Natur stellt, ist Gina der ideale Partner.

Kontakt: Tierheim Nettetal, Flothend 34, Lobberich, Telefon 02153/3785.

tierheim-nettetal.de