1. NRW
  2. Krefeld

Gepolsterte Liegesessel für mehr Komfort im Krefelder Kino

Neu im CinemaxX Krefeld : Gepolsterte Liegesessel für mehr Komfort im Krefelder Kino

Mit dem CinemaxX „Recliner“ per Knopfdruck einfach zurücklehnen, die Füße hochlegen und maximalen Kinogenuss erleben.

Kinokomfort erfährt eine neue Dimension! Das CinemaxX Krefeld ist das dritte Kino der CinemaxX-Gruppe, das vollständig mit elektrisch verstellbaren Liegesitzen aus gepolstertem Leder ausgestattet wurde. Die preisgekrönten Luxussitze sorgen ab sofort an jedem Platz in allen zehn Sälen für ein ganzbesonders entspanntes Kinoerlebnis mit perfektem Blick auf die Leinwand.

„Recline“ kommt aus dem Englischen und bedeutet „zurücklehnen“ – und das ist im CinemaxX ab sofort Programm. Jeder Recliner-Sessel verfügt über Rückenlehne und Fußteil, die per Knopfdruck verstellt werden können. Kinogäste können so ganz individuell in den brandneuen Reclinern die bequemste Position wählen und maximale Beinfreiheit genießen. Kinotickets gibt es ab 8,99 Euro, für Kinder unter zwölf Jahren ab 5,99 Euro.

„Mit dem Umbau des CinemaxX Krefeld setzen wir ein klares Zeichen. Nicht nur, weil wir in der aktuellen Situation, in der sich die Welt befindet, investieren. Als Unternehmensgruppe glauben wir felsenfest an Kino und an die Magie der großen Leinwand“, erklärt CinemaxX-Geschäftsführer Frank Thomsen. „Vor der Pandemie gab es in ganz Europa Rekorde bei den Besucherzahlen. Wir sehen bei unseren Gästen auch, wie sehr Kino während des Lockdowns vermisst wurde. Momente, in denen man völlig eintauchen und abschalten kann, sind heutzutage rar geworden – und gerade aktuell relevanter denn je. Wir freuen uns enorm, unseren Gästen nun die unglaublich bequemen, auf Knopfdruck zurücklehnbaren Ledersessel im CinemaxX Krefeld zu bieten. Es ist ein völlig neue Kinoerfahrung und wir eröffnen eine neue Dimension des Kinokomforts in jedem Saal und an jedem Platz.“ Das Programm hält für Jung und Alt das passende Highlight bereit: Tenet, Jim Knopf und die Wilde 13, Der geheime Garten, Es ist zu Deinem Besten, Brave Mädchen tun das nicht oder Greenland.

Die Welt hat sich verändert – CinemaxX auch

Kernbestandteil des Kinobetriebs im neuen Normal ist ein Sicherheits- und Hygienekonzept, das CinemaxX gemeinsam mit seinem Mutterunternehmen Vue International im Vorfeld der deutschlandweiten Kino-Wiedereröffnungen entwickelt und eingeführt hat. Das Konzept entspricht den offiziellen gesetzlichen Auflagen und steht im Einklang mit dem Schutz- und Hygieneplan der Kinoverbände. Alle Kinos der CinemaxX Gruppe sind zudem mit raumlufttechnischen Anlagen ausgestattet, die sowohl die Kinofoyers als auch Säle stets gut belüften. Das in den Kinos anzutreffende Lüftungsprinzip der Quelllüftung führt dazu, dass die verbrauchte Luft erwärmt wird, sich unter der Decke des Kinosaals sammelt und abgesaugt wird.

www.cinemaxx.de/gesundbleiben