Kommunalpolitik Surfpark: Entscheidung vertagt

Krefeld · Ein Antrag der Grünen, das Verfahren für den geplanten Surfpark am Elfrather See zu stoppen, ist am Abend vom Planungsausschuss an den Rat verwiesen worden.

 Die Grünen sehen den geplanten Surfpark als „überaus überflüssig“ an und fordern einen Planungsstopp.Foto: Kauth VonBuch Architekten Krefeld

Die Grünen sehen den geplanten Surfpark als „überaus überflüssig“ an und fordern einen Planungsstopp.Foto: Kauth VonBuch Architekten Krefeld

Foto: KAUTH VONBUCH ARCHITEKTEN KREFELD

Der Antrag der Grünen, das Bebauungsplanverfahren für einen Surfpark am Elfrather See zu stoppen, ist am Mittwochabend vom Planungsausschuss an den Rat verwiesen worden. Heidi Matthias (Grüne) nannte den Surfpark „überaus überflüssig“. Joachim Heitmann (FDP) wie auch Jürgen Hengst (SPD) machten aber klar, dass ihre Fraktionen zuerst die abschließenden Verträge auf dem Tisch und die Investoren benannt haben möchten, ehe man sich eine abschließende Meinung zu dem Projekt bilden könne. Das Verfahren jetzt abzuschließen, sei „völlig indiskutabel“, so Hengst – auch mit Blick auf die Investoren, die schon viel Zeit und Geld in das Projekt gesteckt hätten. WD

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort