Gemeinsam den Krefelder Stadtmarkt attraktiver machen

Meinung : Schöne Atmosphäre schaffen

Es sind oftmals die kleinen Dinge, die für Atmosphäre sorgen: Die frischen Blumen auf den Tischen im Bistro-Franken und der Suppenküche, aber leider auch die Wildkräuter, die aus den Steinritzen der Terrasse vom Sausalito sprießen.

Das eine schafft gute Atmosphäre, das andere nicht. Der Stadtmarkt ist in die Jahre gekommen und die nahe, langjährige Baustelle der Wohnstätte macht es für die Betreiber der Marktstände und umliegenden Gastronomien nicht leichter. Das Behnisch-Haus steht zum größten Teil derzeit leer.

Gerade deshalb sollten alle an einem Strang ziehen, und für eine gepflegte und saubere Atmosphäre sorgen. Damit Gäste und Kunden nicht neben Müllcontainern, geparkten Autos, Sperrmüll und vertrocknetem Grün sitzen müssen. Das zahlt sich für alle aus.

 yvonne.brandt@wz.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung