Gellep: Vier mögliche Gestank-Verursacher 

Umwelt : Gellep: Vier mögliche Gestank-Verursacher 

Ist der Grund für die seltsamen Gerüche in Gellep-Stratum bald ermittelt? Den Untersuchungen wird jetzt, in Abstimmung mit der Bezirksregierung, weiter nachgegangen.

Ist der Grund für die seltsamen Gerüche in Gellep-Stratum bald ermittelt? „Mitarbeiter des Umweltamtes sind ihnen auf jeden Fall auf der Spur und haben jetzt drei oder vier mögliche Verursacher eingegrenzt“, berichtet Stefan Galke, Vorsitzender des Umweltausschusses. Das hat er auf Anfrage beim zuständigen Amt erfahren. „Die Patrouillen sind diesmal auch ausgerückt, wenn sich kein Bürger beschwert hat“, berichtet er. Den Untersuchungen werde jetzt — in Abstimmung mit der Bezirksregierung — weiter nachgegangen, sagt der Politiker weiter.

Bürger beschweren sich schon seit Monaten über den Gestank in ihrem Stadtteil. Er wird als beißend, unangenehm, chemisch, scharf, süßlich ätzend oder einfach undefinierbar beschrieben. Galke: „Es bestehen bereits Strafanzeigen wegen Körperverletzung, da der Geruch nicht nur als störend, sondern auch als gesundheitsbelastend empfunden wird. Menschen klagen über Beläge im Mundbereich und auf der Zunge.“

Die CDU will jetzt einen Antrag für den nächsten Ausschuss für Umwelt, Energie, Ver- und Entsorgung sowie Landwirtschaft formulieren und bei der Verwaltung nachhaken, welche weiteren Ergebnisse die Untersuchungen gebracht haben. Der Termin ist am 26. März, 17 Uhr, im Rathaus am Von-der-Leyen-Platz 1, Sitzungsraum C2. cf

Mehr von Westdeutsche Zeitung