Gecko-Truppe sucht ein Zuhause

Gecko-Truppe sucht ein Zuhause

Ricky und seine Freundinnen sind sehr zutraulich, aufgeweckt und neugierig.

Inrath. Ricky schlummert mit seinen Freundinnen unter einem hohlen Stein. „Geckos sind nachtaktiv und über Tags meist schläfrig“, erklärt Andrea Baden vom Tierheim Krefeld. Zuweilen kann man Geckos aber auch tagsüber beobachten, wenn sie mit der Futtersuche beschäftigt sind. Der Kamerablitz stört die hübschen Echsen nicht. So viel steht fest: Sie haben gute Nerven, und die Anwesenheit von Menschen bewerten sie offensichtlich nicht als störend. „Ich würde sie schon fast als zutraulich bezeichnen“, sagt Andrea Baden und streichelt Ricky am Rücken. Der Gecko toleriert es mit Gelassenheit.

„Wunderschöne Tiere“, zeigt sich die Tierpflegerin begeistert. Das Tierheim Krefeld sucht erfahrene Halter oder solche, die sich bereits intensiv mit der Haltung von Geckos befasst haben. Schließlich gibt es zahlreiche Dinge, die der Tierfreund bei der Haltung beachten muss.

WZ-Serie:

Tier der Woche

Dazu gehören eine bestimmte Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Terrarium. Und natürlich gilt es auch für Geckos: je größer der Lebensraum, desto besser. Dann fühlen sich die Tiere wohl, sind aufgeweckt und neugierig. Experten empfehlen stets den Eigenbau des Terrariums, doch gilt es sich ausreichend zu informieren, insbesondere um Stickluft und ein falsches Klima zu vermeiden. „Wir überprüfen immer die Haltungsbedingungen, wenn wir Reptilien vermitteln“, sagt die Tierpflegerin. Ricky sieht derzeit ganz glücklich aus unter seinen Artgenossen. „Da die Gruppe so gut harmoniert, möchten wir die Geckos auch als Gruppe vermitteln“, so Baden. Die Echsen-Gemeinschaft besteht aus Ricky als einziges Männchen und drei weiblichen Tieren.

In der Regel haben die Echsen eine Lebenserwartung von zehn bis 15 Jahren. „Es sind Lidgeckos“, informiert Andrea Baden. Ursprünglich kommen Lidgeckos aus dem westlichen Afrika, zuweilen werden sie hierzulande auch Rübenschwanzgeckos genannt. Durch ihre rundliche Schnauze machen die Geckos einen freundlichen, nahezu lächelnden Eindruck.

Kontakt: Tierheim Krefeld, Tel. 56 21 37. Abteilung Reptilien, Ansprechpartner Timo Roloff.

tierheim-krefeld.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung