Krefeld: Gasleitung bei Abrissarbeiten an der Königsburg beschädigt

Krefeld : Gasleitung bei Abrissarbeiten an der Königsburg beschädigt

Krefeld. Bei Abrissarbeiten im Keller der Königsburg wurde am Montagmorgen eine Gasleitung angebohrt. Die Krefelder Stadtwerke waren vor Ort und haben die kaputte Leitung bereits abgedichtet.

Wie eine Sprecherin mitteilte, besteht keine Gefahr für die Anwohner.

Foto: samla

Die Lüftungsmaßnahmen in dem Gebäude dauern an. Außerdem wurde die Königsstraße, sowie der Südwall von der Polizei gesperrt. Ab 10 Uhr wurden die Sperrungen dann schrittweise aufgehoben. red

Feuerwehrleute im Einsatz an der Königsburg. Foto: samla
Mehr von Westdeutsche Zeitung