Gabriele König übernimmt den Fachbereich Kultur

Kultur : Gabriele König übernimmt den Fachbereich Kultur

Die 53-Jährige ist die Nachfolgerin von Jürgen Sauerland-Freer. Er geht am 30. April in den Ruhestand.

Gabriele König wird ab 1. August neue Fachbereichsleiterin Kultur bei der Stadt Krefeld. Zugleich übernimmt sie die Leitung des Kulturbüros in der Villa Merländer. Die 53-Jährige wurde am Donnerstag vom Hauptausschuss in dieses Amt gewählt. Sie übernimmt die Nachfolge von Jürgen Sauerland-Freer, der am 30. April in den Ruhestand tritt.

„Kunst und Kultur sind nicht das schöne Nebenbei. Sie stiften Identität, tragen wesentlich zur Weltoffenheit in unserer Gesellschaft bei und bilden bei Kindern und Jugendlichen eine wichtige Grundlage für die positive Entwicklung der Persönlichkeit. Deshalb sehe ich es als meine Aufgabe an, Kultur in großer Vielfalt und Qualität zu ermöglichen“, betonte Gabriele König nach ihrer Wahl.

Die gebürtige Stuttgarterin
hat Kulturwissenschaft studiert

Die gebürtige Stuttgarterin hat in Tübingen und York (Großbritannien) Empirische Kulturwissenschaft und Englische Linguistik studiert. Ihre Dissertation verfasste sie 1999 über Kinder- und Jugendmuseen. König verfügt laut der Stadt über jahrelange Erfahrung in der Leitung von Kulturbetrieben und in der Zusammenarbeit mit Partnern aus Kunst, Bildung, Politik, Wirtschaft und Verwaltung.

Nach Stationen in Archiven in Tübingen und Rottenburg am Neckar sowie am Württembergischen Landesmuseum in Stuttgart und am Deutschen Hygiene-Museum in Dresden wurde Gabriele König im Jahr 1995 Geschäftsführerin der Kinder-Akademie Fulda, des ältesten eigenständigen Kindermuseums Deutschlands mit jährlich rund 50 000 Besuchern.

Seit Februar 2018 war sie Geschäftsführerin der Dresden Frankfurt Dance Company. An der Hochschule Fulda nahm sie verschiedene Lehraufträge im Bereich Kulturmanagement und Kulturelle Bildung wahr. Sie ist Vorstandsmitglied im Landesverband kulturelle Bildung in Hessen sowie im „Frankfurt LAB“, einem künstlerischen Labor für Musik-, Theater- und Tanzprojekte, außerdem Mitglied im Kuratorium Verband deutscher Musikschulen und Wissensbotschafterin des Landes Hessen. Darüber hinaus war sie 1997 Gründungsmitglied und langjährige Vorsitzende des Bundesverbandes Deutscher Kinder- und Jugendmuseen.

Die Position der Fachbereichsleitung Kultur besteht bei der Stadt Krefeld seit 1. April 2018. Damals hatte Oberbürgermeister Frank Meyer die Kultur in seinen Geschäftsbereich übernommen und entsprechend umorganisiert. Der Oberbürgermeister fungiert seither auch als Kulturdezernent.Der Fachbereichsleiter Kultur übernimmt an seiner Seite zugleich die Rolle eines Kulturbeauftragten und die Leitung des Kulturbüros.

Zur Entscheidung des Hauptausschusses erklärte Oberbürgermeister Frank Meyer: „Ich bin mir sicher, dass wir mit Frau König eine sehr gute Wahl getroffen haben, um die Kultur in Krefeld noch weiter voran zu bringen. Ich freue mich auf die enge Zusammenarbeit mit ihr und den Leitern der Kulturinstitute.“ Weitere Informationen unter:

Mehr von Westdeutsche Zeitung