1. NRW
  2. Krefeld

Für pro familia Krefeld war Streichung von Paragraf 219a längst fällig

Mediziner dürfen nun aufklären : „Streichung Paragraph 219a war längst überfällig“

Die Beratungsstelle in Krefeld ist froh, dass Frauen jetzt vorbehaltlos Informationen zum Thema Schwangerschaftsabbruch erhalten können und Ärzte und Ärztinnen dafür nicht mehr strafbar gemacht werden können.

Das Internet heutzutage bietet seriöse Informationen zu den verschiedensten Themen und ist oft erste Anlaufstelle für Ratsuchende. Wenn Frauen aber in einer Konfliktsituation Informationen über Schwangerschaftsabbrüche, über das Wie und Wo, über medizinische und emotionale Aspekte und mögliche Komplikationen suchen, um das Für und Wider der Schwangerschaft auch tiefgreifend abwägen zu können, finden sie nichts. Denn der Paragraph 219a Strafgesetzbuch stellte bislang Informationen über Schwangerschaftsabbrüche unter Strafe. „Und kriminalisierte Ärztinnen und Ärzte, die von berufswegen zur Aufklärung und Weitergabe von Informationen zu zulässigen medizinischen Behandlungen verpflichtet sind“, sagt Susanne Kujawski, Leiterin von pro familia Krefeld und Fachärztin für Geburtsthilfe. Sie begrüßt die Aufhebung des Paragraphen 219a im Bundestag letzte Woche.

Für sie und ihr Team war die Streichung notwendig und überfällig. Ein Schwangerschaftsabbruch ist gemäß Paragraph 218 StGB grundsätzlich strafbar in Deutschland. Dieser Straftatbestand gilt aber dann nicht als verwirklicht, wenn die betroffene Frau sich mindestens drei Tage vor dem Abbruch der Schwangerschaft einer Beratung nach Paragraph 219 (der sogenannten Schwangerschaftskonfliktberatung) unterzogen hat und die Schwangerschaft nicht älter als zwölf Wochen nach Empfängnis ist.

nuäzeaBskrtmemrde ittlse bnglisa nur nie tlieDrt tzerÄ ufa

bjik„Otvee nosIf weran rbae bsrieh chewsr nhulcggiä,z ad tAxzprn,rae edi cbhbArüe h,udrehrücnf ntcih uaf nheir itSene zifnideerrtef deraürb nieimferrno rfnu,dt“e itcehlrds nnSusae .sawjkiKu Auf edr eflelizoifn eietS red mäsrnruBakeetedzm beahn ishc tewa ien relttDi red trzeÄ nud nnÄirznet ctefföilnh aifelnust snlase, os sasd icfdshehlneeu ewcgrSneah todr eein resdesA ienndf e wZennni.k„ö erittlD baneh hics thinc ifluensta asnl.es Eni nehcdklenfäcsede bAetgon an hmcideinsenzi ieitrnunEhgnc “tl.efh

Weeng erd ntircafcltehsher nnseoeznKuqe wnüder undenemhz regniwe rÄezt ndu nnnztreiÄ tureüpahb feactbhbsseShahnüwagrccr cefhh.nurrdü hcAu ni Kdfleer ise im evegenngrna raJh inee asixrP ssscgeeolnh enodw.r tieDrze ütnsdne rnu ocnh izwe Ftäczaerh mi rUikmse zru Vugrünefg, enie xsiaPr andov in nlcheg.dacaMhönb

oPr al,ifmia muDon eVita nud die aekioinD netebi in Kelrefd facühlsheriu gbt,nnagrwSucarhneee eien gkfafnhcwcesuketbasriSlraohntngt owsie neei scnbtgiuguheenisearBng ,an nnwe eein ruFa sihc ürf nieen rgswrSafsutbabnccahcheh cstieethned. 631 eurFan shetciceidnenhurl setArl nud rHtufekn ebahn mi enenanggrev rahJ neie Knttbgirfouenlak in nhcAsrpu ege.mnomn „eEin enreigdi laZ,h im riVhcgeel zu rhnogerevi J“,nrahe gats enaSsun iw,aKjuks ndeibtg chdur nde gssweleeinchuLt ieb rpo a,fmalii mUugz ni eid neeun Buuäeagrnersmt na red esSaßntprehta 2 und hcrdu atkienrhK mi .eamT

ebiaD ath cuah dei amiCdera-Penoon Eusfilns afu die natunitsooKiilftk erd eunFra udn ehrri ilFimnea „isbweB iialpetegs.ehes bei ,Preana ide sannfga neeni hnnwicKreuds eahttn, im crsbtGareeioh gtitä ,awren udn dnna in der neiemPad pöczlthil keni lGde merh t,enath ehinr boJ eornrevl und iene eisgnuwes uZtnfku vro ihsc tae,“nth erttcbieh naesSnu akjsuiw.K

eDi aeuBrtng ebi pro almiifa sei iemmr gninresfoe,feb ntebot si.e nrüGed üetsmsn dei ernauF rhie thicn al.ergned hrVielem csrveeuh ads aTe,m flgltHiuneles nteizen.abu aDs erhcti vno igrjecelh oFmr nov tfnmaeIinroon üerb iienfnalezl inHlef isb hin rzu ranaitOgsoin vno egreuriutbednKn nud Fhe„rnü ,ieHfl“n nwen ihsc die uaFr ürf ide teurGb c.sednehite ebrA eben uhca weseiWrstsnes zu ieenm ceölhngmi bhtsSnrauhewgbaahcrfc.sc

etZirsulähzc rdnseafegtabrBu dhucr eune litsKegaenssnu

Dass sda unn rriffeast is,t ise nie gtwihreic nud ätsngl trwdgeoenni ttr.hSic teiS edm .1 iulJ nsid n-iteviscnahvi nätltasertPas N()IPT na aerletf ADN uas üerimtelthmc ltBu ufa ide soiimrneT 1381, eodr 21 unn ieen .ssntnesuiaKgel m„I Gaezgtesn zu üerr,hf ow edi snhmgoCunörrnsemoeto fürtseesnh in erd .20 isb 12. choeW aenglfefual i,nds tgile ads rgbiEsen red etTss nnu hufiäg vro dre ezlfwönt ohWce “vr,o os sSeunan s.Kwjkiau Uoms etrghcwii ies neei ,fculsehhüair eihdcenmziis nud isretefraf gatnrueB nvo rhanwnsecge .erFuan