Bilanz und Ausblick Flachsmarkt-Macher wollen Kombi-Ticket auch 2023

Krefeld · Der Veranstalter zieht eine positive Bilanz des Großereignisses rund um Burg Linn mit mehr als 35.000 Besuchern und blickt aufs nächste Jahr. Überraschungen gab es am Samstag.

 Vor allem am Samstag gab es einen Besucherandrang.

Vor allem am Samstag gab es einen Besucherandrang.

Foto: Jochmann, Dirk (dj)

Auch am Tag 1 nach dem Flachsmarkt blickte Alexander Raitz von Frentz zufrieden auf die Rückkehr von Krefelds größter Veranstaltung mit gut 35 000 Besuchern zurück: „Wenn man bedenkt, dass der letzte Flachsmarkt drei Jahre her war, ist es insgesamt wirklich prima gelaufen“, sagt der Vorsitzende des Vereins „Arbeitsgemeinschaft Flachsmarkt“, „sowohl die Aussteller, als auch die Besucher haben es genossen“.