1. NRW
  2. Krefeld

Feuerwehr rettet Menschen aus brennender Wohnung

Wohnungsbrand : Feuerwehr rettet mehrere Menschen aus brennendem Haus

Mehrere Bewohner mussten am Mittwoch vor einem Brand gerettet werden. Ein Wohnhaus stand in Flammen und die Menschen konnten sich alleine nicht mehr retten.

Nach Angaben der Beamten ging gegen 2.30 Uhr der Notruf ein. Das erste Obergeschoss eines vierstöckigen Wohnhauses an der Kölner Straße stand in Flammen und die Bewohner konnten sich nicht selbstständig befreien. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte machten sich mehrere Menschen an den Fenstern auf sich aufmerksam, einige befanden sich auch auf dem Dach des Hauses, erklärt die Feuerwehr.

Die Beamten leiteten sofort die Rettungsmaßnahmen ein und starteten Löscharbeiten. Die Bewohner wurden schließlich über Leitern sowie durch Einsatzkräfte im Gebäude vor dem Feuer gerettet und vom Rettungsdienst versorgt. Eine Person musste aufgrund der eingeatmeten Rauchgase ins Krankenhaus gebracht werden, erklären die Beamten.

Eine Ausbreitung der Flammen konnte von der Feuerwehr verhindert werden.

Zu Brandursache lagen am Mittwochnachmittag erste Erkenntnisse vor: Laut den Ermittlern handelte es sich um „fahrlässige Brandstiftung“. Weitere Auskünfte wurden aus Ermittlungstaktischen Gründen nicht gegeben.

(red)