1. NRW
  2. Krefeld

Feuerwehr „rettet“ Gasflaschen aus Garagenbrand in Krefeld

Brand : Feuerwehr „rettet“ Gasflaschen aus Garagenbrand in Krefeld

Zwei große Gasflaschen gefüllt mit Flüssigpropan haben einen Brand in einer Krefelder Garage überstanden. Niemand ist verletzt worden.

Am Samstagmittag hat es in einer Garage an der Straße Hees in Krefeld gebrannt. Das hat ein Feuerwehr-Sprecher auf WZ-Anfrage bestätigt.

Zwei 11-Kilogramm-Propangasflaschen konnte die Feuerwehr noch rechtzeitig aus der Garage entfernen und hat damit Schlimmeres verhindert. Beim Einsatz ist nach Angaben der Feuerwehr niemand verletzt worden.

Das Tor habe sich nicht gleich öffnen lassen, daher habe die Feuerwehr es mit einer Rettungssäge aufgeschnitten, erklärte der Sprecher. Danach seien Flammen und Glutnester in kurzer Zeit gelöscht worden.

In der Garage lagerten außer den Gasflaschen Einrichtungsgegenstände sowie kleinere Elektrogeräte, die zum Teil beschädigt wurden. Nach Polizeiangaben hat das Gebäude keinen Schaden davongetragen. Die Brandursache sei ein technischer Defekt in der Garage gewesen.

(red)