1. NRW
  2. Krefeld

Feuer in Krefeld: Keller brennt - Bewohner gerettet

Feuer in Krefeld : Keller brennt in Krefeld - Bewohner gerettet

Auf der St. Töniser Straße in Krefeld hat es einen Kellerbrand in einem Wohngebäude gegeben. Müll hatte dort Feuer gefangen.

Die Krefelder Feuerwehr wurde um 19.39 Uhr zu dem Brand gerufen. Unter den Bewohnern des Hauses gab es glücklicherweise keine Verletzten, da diese rechtzeitig von Einsatzkräften des Rettungsdienstes gewarnt und aus dem Haus begleitet wurden.

Um das Feuer zu löschen und den Rauch abziehen zu lassen, mussten die Einsatzkräfte mit erheblichen Aufwand die verschweißten und vermauerten Kellerfenster gewaltsam öffnen. Hauptsächlich habe Unrat gebrannt, wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist nicht geklärt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Neben dem Löschzug der Hauptwache war auch der Löschzug der freiwilligen Feuerwehr Hüls sowie der Rettungsdienst der Stadt Krefeld im Einsatz.

(red)