1. NRW
  2. Krefeld

Feuer an Kölner Straße in Krefeld: Polizei geht von Brandstiftung aus

Technischer Defekt ausgeschlossen : Feuer an Kölner Straße in Krefeld: Polizei geht von Brandstiftung aus

Bei einem Brand in Krefeld am Montag hatte die Polizei zufällig eine Cannabis-Plantage entdeckt. Nun gibt es neue Erkenntnisse zur Entstehung des Feuers.

Nach einem Feuer in einem Wohnhaus an der Kölner Straße gehen Staatsanwaltschaft und Polizei nun von einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Brandstiftung aus. Nach ersten Ermittlungen werde ein technischer Defekt ausgeschlossen, teilten die Behörden am Mittwoch mit. Bei dem Brand sind acht Personen leicht verletzt worden.

Bereits bekannt geworden war, dass die Beamten bei der Evakuierung der Nebengebäude eine Cannabisplantage in einer Wohnung entdeckten. Neben einem Indoor-Zelt samt Beleuchtung und Bewässerung, stellten sie BTM-Utensilien und elf kleinere Cannabis-Pflanzen sicher. Die Polizei gehe davon aus, dass die Plantage der 24-jährige Mieter der Wohnung betrieb.

(red)