Fantasy-Autor Bernhard Hennen liest am 2. Oktober auf Burg Linn

Fantasy : Hennen liest auf Burg Linn

Eine Premierenlesung mit dem Krefelder Autor Bernhard Hennen gibt es am Mittwoch, 2. Oktober, um 19.30 Uhr auf der Burg Linn. Hennen präsentiert sein Buch „Die Chroniken von Azuhr – Der träumende Krieger“, den Abschlussband der laut Veranstalter zurzeit erfolgreichsten deutschen Fantasy-Serie.

Der erste Band wurde im Frühjahr mit dem „Seraph“ als bester deutscher Phantastik-Roman 2018 ausgezeichnet. Am Lesungsabend wird Hannes Riffel, Programmchef des Verlags Fischer Tor, in die Lesung einführen. Hennen liest Szenen aus verschiedenen Trilogie-Büchern und stellt im Gespräch mit dem Publikum die Hintergründe seiner Geschichten vor. So war er im Frühjahr mehrere Wochen Gast in Seoul (Südkorea) – dabei entstanden viele Romanszenen mit einem asiatischen Setting. Infos unter der Telefonnummer 15 53 90.

Mehr von Westdeutsche Zeitung