Polizei sucht Zeugen Falsche Telekommitarbeiter räumen Tresor von Krefelder Senioren aus

Krefeld · Zwei Senioren sind einer Betrugsmasche zum Opfer gefallen. Die Täter gaben sich dabei als Mitarbeiter der Telekom aus.

 Die Polizei sucht Betrüger in Krefeld.

Die Polizei sucht Betrüger in Krefeld.

Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Am Dienstag, dem 11. Januar, ist ein Seniorenpaar vom Nikolausweg Opfer eines Betruges geworden.

Gegen 13:45 Uhr klingelte es an der Haustür des Ehepaares. Als die Frau die Tür öffnete, stellten sich zwei Männer als Telekommitarbeiter vor. Sie gaben an, sie müssten im Haus Leitungen überprüfen. Sie fragten nach schweren Metallgegenständen in der Wohnung, die der Umstellung von Analog- auf Digitalfernsehen im Wege stehen könnten.

Die Seniorin zeigte den Männern den Tresor im Schlafzimmer und öffnete ihn sogar. Unter einem Vorwand lockte einer der Männer die Frau in den Keller und bat sie, dort einen Moment zu warten. Sein Komplize blieb mit dem Ehemann in der Wohnung. Nach wenigen Minuten wurde die Frau aber misstrauisch, ging zurück in die Wohnung und fand den leeren Tresor vor. Die Täter waren geflüchtet.

Laut Aussage der Opfer sind die beiden Täter etwa 30 Jahre alt und trugen einen Mund-Nase-Schutz sowie dunkle Kleidung. Einer der Täter ist etwa 1,80 Meter groß, hat eine schlanke Statur und kurze dunkle Haare. Sein Komplize ist etwa 1,75 Meter groß und hat eine kräftige Statur.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen sich unter 02151 6340 oder per Mail an [email protected] zu melden.

(red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort