1. NRW
  2. Krefeld

Ex-Chemparkleiter ist neuer Chef der Metropolregion

Ex-Chemparkleiter ist neuer Chef der Metropolregion

Krefeld. Ernst Grigat, ehemaliger Leiter des Chemparks mit seinen Standorten Uerdingen, Dormagen und Leverkusen, ist gestern vom Vorstand der Metropolregion Rheinland zu deren Geschäftsführer berufen worden.

Bisher war die Aufgabe in kommissarischen Händen. Grigat hatte sich nach zehn Jahren im Frühjahr von seiner Chempark-Position verabschiedet.

„Es freut mich sehr, dass wir mit ihm eine Persönlichkeit gewinnen konnten, die sowohl mit dem Rheinland als auch mit den bedeutenden Themen der Region vertraut ist. Er ist ein überzeugter Rheinländer und wird seinen langjährigen Erfahrungsschatz der Metropolregion Rheinland zu Gute komme lassen“, sagte Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel, Vorsitzender der Metropolregion Rheinland. „Als ehemaliger Chef des Chemparks hat er die Interessen zahlreicher Unternehmen vertreten und war gleichzeitig Ansprechpartner für Behörden und Politiker“, freute sich IHK-Geschäftsführer Jürgen Steinmetz über die Personalie.

Die Metropolregion Rheinland wurde von zahlreichen Städten und Kreisen im Februar dieses Jahres gegründet. Sie soll das Rheinland im nationalen, europäischen und globalen Wettbewerb erfolgreicher machen und in ihren verschiedenen Ausprägungen als zusammenhängender und gemeinsamer Lebensraum positioniert werden — nach innen und außen, national wie international. Red