Enkeltrick-Betrüger schlagen in Krefeld zu

Fiese Masche : Enkeltrick-Betrüger schlagen in Krefeld zu

Eine Seniorin (84) ist in Krefeld Opfer von Betrügern geworden. Die Täter hatten die Frau offensichtlich mit einer fiesen Masche überzeugt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt wurde die 84-Jährige gegen 21 Uhr auf der Straße Weiden von einer unterdrückten Nummer angerufen. Am Telefon soll dann eine Stimme: „Überleg mal, wer dran ist?“, gesagt haben.

Die Seniorin schien ihre Enkelin zu erkennen, so dass sich die Betrüger als genau diese ausgaben. Daraufhin erklärten die Täter, dass sie sofort einen fünfstelligen Betrag Bargeld benötigen würden.

Die ältere Frau hatte vor am nächsten Tag zur Bank zu gehen, als sie aber unter Druck gesetzt wurde, packte sie das Geld in eine Papiertüte. Nach Angaben der Polizei überreichte sie die Tüte einer Frau vor ihrem Haus. Ihre Enkelin sei zu beschäftigt, so die Betrüger.

Nun suchen die Beamten nach Zeugen. Die Frau, die das Geld empfing soll um die 1,65 Meter groß und kräftig gewesen sein. Sie hatte ein dickliches Gesicht und trug eine dunkelblaue Winterjacke, heißt es im Polizeibericht. Hinweise werden unter der 02151 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegengenommen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung