Eine schöne Bescherung?

Eine schöne Bescherung?

Unser Mann am Live-Ticker, Tobias van Stephaudt, checkt die Bande. Diskutieren Sie mit ihm über die Krefeld Pinguine.

12. September 2010: Tatort König-Palast. Verteidiger Andy Hedlund schießt in der Verlängerung das Siegtor für die Düsseldorfer. Die Pinguine verlassen mit hängendem Kopf das Eis. Vier Tore hatten sie erzielt, zweimal einen Rückstand aufgeholt, doch am Ende hat es nicht gereicht. Am Sonntag soll es die Revanche geben.

Zum letzten Heimspiel des Jahres kommen die DEG Metro Stars nach Krefeld. Der KEV ist für dieses Duell gerüstet. Insbesondere die Defensive mit einem Scott Langkow in bestechender Form war der Sieg-Garant in den vergangenen Spielen. Die Pinguine haben sich in der Tabelle bis auf den dritten Platz vorgearbeitet — so gut standen sie zuletzt vor zwei Jahren da. Doch die DEG steht auf dem ersten Tabellenplatz, hat sieben Spiele in Folge gewonnen.

Alle Voraussetzungen für ein packendes Derby und ein echtes Spitzenspiel sind gegeben. Und mit einem Sieg gegen den Erzrivalen können die Pinguine ihren Fans das erste Weihnachtsgeschenk schon vor Heiligabend bereiten.