Kommentar Krefelder Politik-Lotterie

Krefeld · Im Herbst 2025 steht in NRW die nächste Kommunalwahl an, also in knapp zwei Jahren. Dass die Zeit bis dahin in der Krefelder Kommunalpolitik nicht leicht wird, zeigte die jüngste Sitzung des Stadtrats in aller Deutlichkeit.

Ratssitzung im Seidenweberhaus.

Ratssitzung im Seidenweberhaus.

Foto: Andreas Bischof/Bischof, Andreas (abi)

Neben den mittlerweile üblichen Streitereien ums Kesselhaus war es vor allem die Debatte um das Klimaschutz-Gutachten, die in aller Deutlichkeit offen legte: In Krefeld gibt es keine klaren politischen Mehrheiten mehr, jede Abstimmung kann durch Enthaltungen hier oder dort zu einem Lotteriespiel werden.