1. NRW
  2. Krefeld

Diebstahl: Einbruchserie im gesamten Stadtgebiet

Diebstahl : Einbruchserie im gesamten Stadtgebiet

Täter dringen meist durch Fenster oder Terrassentüren ein.

Krefeld. Einbrecher hatten am Wochenende in Krefeld Hochkonjunktur. Insgesamt vermeldete die Polizei neun Einbrüche in Wohnungen oder Häuser im gesamten Stadtgebiet. Am Hagerweg hebelten Täter zunächst ein Garagentor und anschließend ein Terrassenfenster auf, um ins Haus zu gelangen.

Dort entwendeten sie schmuck, Bargeld und Elektronikgeräte. Die Tat fand Samstag zwischen 18.30 und 21.45 Uhr statt. In der Nacht von Freitag auf Samstag hatten sich Einbrecher durch eine Terrassentür Zugang zu einer Erdgeschosswohnung am Flaaskamp verschafft. Entwendet wurde eine Geldbörse, die entleert auf dem Gehweg vor dem Mehrfamilienhaus aufgefunden wurde.

Bereits am Freitag waren Unbekannte zwischen 10.30 und 13 Uhr in eine Wohnung am Südwall eingestiegen. Sie durchwühlten mehrere Räume. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Im Zeitraum zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagabend ereigneten sich in Dießem, Benrad und Bockum drei weitere Einbrüche. Durch das Aufhebeln eines Fensters waren dabei Unbekannte in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Nernststraße eingedrungen.

Sie erbeuteten Elektrogeräte und Schmuck. Ebenfalls durch das Aufhebeln eines Fensters gelangten Einbrecher in ein Reihenhaus der Alten Gladbacher Straße. Durchsucht wurden sämtliche Räume. Was gestohlen wurde, ist noch nicht klar. Und auch auf der Schreberstraße gelangten die Täter durch ein Fenster in das Innere eines Einfamilienhauses. Ob sie Beute machten, ist auch hier unklar. hoss

Hinweise nimmt die Polizei in allen Fällen unter Telefon 6340 entgegen.