Ein 14-Jähriger ist auf dem Ostwall mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden.

Handyraub : Jugendlichen mit Messer bedroht

Ein 14-Jähriger ist auf dem Ostwall mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden.

. Ein 14-Jähriger ist auf dem Ostwall mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden.

Wie die Polizei mitteilte, stand der Jugendliche am Sonntagabend mit einem Freund (15) an der Haltestellte Rheinstraße / Ostwall, als ihn gegen 20 Uhr ein Mann auf sein Handy ansprach. Der Unbekannte forderte ihn auf, ihm das Handy zu geben und entriss es ihm schließlich. Als der Junge das Mobiltelefon zurückforderte, bedrohte der Angreifer ihn mit einem Messer. Anschließend entfernte er sich.

Täterbeschreibung des Jungen: zirka 23 Jahre alt, russischer Akzent, schwarze Haare und eine schlanke Statur, zirka 1,70 Meter groß, Adidas-Brusttasche, weiße Turnschuhe, graue Jogginghose.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung