Drogenfund in Höxter: Krefelder sitzt in U-Haft

Drogenfund in Höxter: Krefelder sitzt in U-Haft

Krefeld. Nach dem Fund einer Cannabisplantage in einem Wohnhaus in Höxter sitzen sechs Verdächtige in Untersuchungshaft. Darunter auch ein 43-jähriger Mann aus Krefeld.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag in Bielefeld und Paderborn mitteilten, erließ ein Richter am Donnerstag Haftbefehle gegen die mutmaßlichen Mitglieder der Bande, die die Drogen in dem Anwesen anbaute.

Bei einer Razzia hatten Polizisten dort am vergangenen Mittwoch zwölf Menschen festgenommen und mehr als 1000 Cannabispflanzen beschlagnahmt. Haftbefehle erließ der Richter gegen die sechs mutmaßlichen Bandenmitglieder. Bei den übrigen Festgenommenen handelte es sich laut Polizei um eigens für die Plantagenernte angeworbene Personen aus den Niederlanden, Polen und der Ukraine. Sie durften nach ihren Vernehmungen das Präsidium am Donnerstag verlassen. dpa/hoss

Mehr von Westdeutsche Zeitung