Deuß- und Mozartstraße Einsatzreiche Nacht bei der Feuerwehr Krefeld – Drei Autos komplett ausgebrannt

Update | Krefeld · Die Krefelder Feuerwehr ist in der Nacht zu Freitag zu drei Einsätzen alarmiert worden.

 Mit einem Schaumrohr musste das brennende Auto gelöscht werden.

Mit einem Schaumrohr musste das brennende Auto gelöscht werden.

Foto: Photography Alex Forstreuter/www/Alexander Forstreuter

In Krefeld sind in den frühen Morgenstunden am Freitag gleich drei Autos ausgebrannt, zwei davon an der Deußstraße (Inrath-Kliedbruch) und eins an der Mozartstraße (Bockum). Die Pkw mussten mit speziellem Schaum gelöscht werden und sind nicht mehr fahrbar.

Laut Polizei hat eine Anwohnerin gegen halb fünf nachts in der Deußstraße einen brennenden BMW vor dem Haus bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Das Auto brannte nahezu vollständig aus und wurde sichergestellt. Ein in der Nähe geparkter Mercedes qualmte im Bereich des hinteren rechten Reifens. Wenige Minuten später bemerkte ein 24-jähriger Zeuge einen brennenden Land Rover an der Mozartstraße, wählte den Notruf und informierte den Halter. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Der hintere Bereich des Fahrzeugs war vollständig abgebrannt. .

 Auf der Mozartstraße hat ein weißer Land Rover gebrannt.

Auf der Mozartstraße hat ein weißer Land Rover gebrannt.

Foto: Photography Alex Forstreuter/www/Alexander Forstreuter

Ein Augenzeuge berichtet, dass auf dem Boden in unmittelbarer Nähe des schwarzen Mercedes eine Packung mit Grillanzündern sichergestellt worden ist. Kriminalbeamte haben die Ermittlungen aufgenommen und gehen von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Sie prüfen, ob die Brände in einem Zusammenhang stehen.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte telefonisch an die 02151 6340 oder per E-Mail an [email protected].

(red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort