Vorgehensweise, Regeln, Berechtigte Wie bekomme ich den digitalen Impfpass in Krefeld?

Ab Montag soll es möglich sein, den digitalen Impfpass zu bekommen. Wo in Krefeld dieser angefordert werden kann, wer berechtigt ist und was dafür getan werden muss.

 Ab Montag kann der digitale Impfpass angefordert werden.

Ab Montag kann der digitale Impfpass angefordert werden.

Foto: dpa/Oliver Berg

Wer seine Zweitimpfung erhalten hat, der kann dies bald mit einem digitalen Impfpass dokumentieren. Die Regelungen dafür sehen wie folgt aus:

In Kürze erhalten die Impflinge ihren QR-Code direkt beim Impfen. Personen, die bis jetzt im Impfzentrum geimpft wurden oder per aufsuchender Impfung in Einrichtungen - Seniorenheime, Flüchtlingsunterkünfte etc., - erhalten innerhalb der nächsten acht Wochen ihren QR-Code per Post von der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein. Personen, die bis jetzt beim Hausarzt geimpft wurden, erhalten den QR-Code ab Montag, 14. Juni, bei ihrem Hausarzt.

Digitaler Impfpass in Krefeld - Was für den Impfass zu tun ist
Foto: dpa/dpa-infografik GmbH

Für alle Personengruppen, die bis jetzt geimpft wurden, gilt zusätzlich, dass sie sich den QR-Code ab Montag, 14. Juni, zum Scan aufs Handy auch bei einer teilnehmenden Apotheke geben lassen können. Dazu müssen Sie Ihren Impfpass/Ihre Impfbescheinigung vorlegen. Es nehmen aber nicht alle Apotheken teil. Es wird in Kürze eine Suchfunktion für teilnehmende Apotheken geben unter www.mein-apothekenmanager.de. Personen, die diesen Weg wählen, sollten aber Wartezeiten in der Apotheke einkalkulieren, erinnert die Stadt Krefeld.