Die Krefelder UdU-Uhr wird wieder aufgebaut

UdU : Die UdU-Uhr wird wieder aufgebaut

Ein Taxifahrer hatte das Krefelder Wahrzeichen am Wochenende zerstört. Jetzt soll die Standuhr „UdU“ am Ostwall soll schnell repariert werden.

Die Standuhr „UdU“ ist für Krefeld eine emotionale Angelegenheit. Nachdem ein Taxi die Uhr am Wochenende zerstört hatte, meldet sich nun die Politik zu Wort, um für den Wiederaufbau zu werben. CDU-Fraktionschef Philibert Reuters lässt ausrichten: „Wir würden es sehr begrüßen, wenn die Stadtverwaltung schnellstmöglich für eine Reparatur dieses Krefelder Wahrzeichens sorgt. Diese Reparatur kann aus laufenden Mitteln des Haushalts erfolgen.

Wir hoffen daher auf eine schnelle, unbürokratische Reparatur.“ Für die SPD meldet sich die langjährige Bezirksvorsteherin Gerda Schnell zu Wort. „Wir sind froh, dass keine Menschen verletzt worden sind und werden uns dafür stark machen, dass die Uhr so schnell wie möglich wieder instandgesetzt wird.“ Dafür sieht es gut aus. Die „UdU“ lagert bei den Stadtwerken und wird in den kommenden Tagen von Experten begutachtet. „Ein Wiederaufbau ist beabsichtigt“, heißt es.

Mehr von Westdeutsche Zeitung