Hüls Hülser Baugebiet wird erschlossen

Hüls · Laut Kommunalbetrieb ist der Abschluss der Erschließungsmaßnahmen für November 2020 geplant.

 Die Verkehrsführung erfolgt ausschließlich durch den halben Kreisverkehr und wird durch eine Ampelschaltung geregelt.

Die Verkehrsführung erfolgt ausschließlich durch den halben Kreisverkehr und wird durch eine Ampelschaltung geregelt.

Foto: Armin Weigel

Die Erschließung des etwa 19 Hektar großen Baugebietes Den Ham zwischen Kempener Straße, Venloer Straße und Krüserstraße hat begonnen. Das teilte der Kommunalbetrieb Krefeld  mit. Der Abschluss der Erschließungsmaßnahmen sei für November 2020 geplant. Während der Erschließung werden alle Versorgungsleitungen sowie ein drei Kilometer langer Abwasserkanal im Trennsystem (Regenwasser/Schmutzwasser) verlegt. Im ersten Bauabschnitt erfolgt die Kanalbaumaßnahme im Kreuzungsbereich Leidener Straße bis zur Mitte des Kreisverkehrs. Die Verkehrsführung erfolgt ausschließlich durch den halben Kreisverkehr und wird durch eine Ampelschaltung geregelt. Für den Linienverkehr wurde eine Sonderspur eingerichtet, so dass der Bereich Hüls Nord-West trotz Baustelle regulär durch den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bedient werden kann. Red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort