1. NRW
  2. Krefeld

Demo-Zug durch Krefeld am Rosenmontag

Querdenker : Demo-Zug am Rosenmontag

Die „Querdenker“ haben am Rosenmontag einen Demo-Zug gegen die Corona-Auflagen durch Krefeld organisiert.

Laute Musik, bunte Fahnen, Lautsprecher, kostümierte Menschen zu Fuß, Karnevalswagen: Fast schien es, als sei der Krefelder Rosenmontagszug am 15. Februar trotz Corona-Lockdown unterwegs – wenn auch nur im Miniatur-Format. Nach Angaben der Polizei handelte es sich aber nur um die übliche Querdenker-Demo am Montag gegen die Corona-Maßnahmen. Sie war diesmal schon um 15 Uhr am Hauptbahnhof begonnen worden. Wie angemeldet zogen etwa 60 Personen, ein Auto mit Anhänger und ein Twizy kreuz und quer durch die Innenstadt, ehe sie gegen 17 Uhr zur Abschlusskundgebung wieder am Bahnhof eintrafen. Die Polizei begleitete den Zug, zu besonderen Vorkommnissen kam es nicht. WD