Porträt Das neue Leben nach dem Wasserball

Elfrath · Ben und Victoria Chamorro Reibel waren erfolgreiche Hochleistungssportler. Nun richtet das Ehepaar den Blick auf Beruf und die künftige Familie

 Victoria Chamorro Reibel lebt mit ihrem Mann Ben Reibel in Elfrath. Mischlingshündin Luna freut sich natürlich auch über die vielen Medaillen, die das Wasserballer-Pärchen gesammelt hat.

Victoria Chamorro Reibel lebt mit ihrem Mann Ben Reibel in Elfrath. Mischlingshündin Luna freut sich natürlich auch über die vielen Medaillen, die das Wasserballer-Pärchen gesammelt hat.

Foto: Ja/Jochmann, Dirk (dj)

Die kleine, aber sehr aufgeweckte und liebevolle Mischlingshündin Luna begrüßt den Besucher von der Zeitung springend und schwanzwedelnd. In der Wohnung in Elfrath trifft man auf ein Paar, das die Wochenenden nun nicht mehr dem Hochleistungssport mit seinen zahlreichen persönlichen Abstrichen unterordnen muss, sondern seit ein paar Monaten das Wort Freizeit ganz neu für sich entdeckt hat, seit Ben und Victoria Chamorro Reibel dem aktiven Wasserball im vergangenen Jahr wohl überlegt Adieu gesagt haben. Die Heirat im Stadtpalais, der gemeinsame Gang in ein neues Leben abseits der Schwimmbecken und Wettkämpfe. Das Durchstarten in den Beruf. Und das alles im besten Sportleralter. Doch im deutschen Wasserball ticken die Uhren eben anders.