1. NRW
  2. Krefeld

Das Ehepaar Kesting feiert am Donnerstag, 13. September, seine Diamantene Hochzeit.

Diamantene Hochzeit : Vor 60 Jahren gaben sie sich das Ja-Wort

Das Ehepaar Kesting feiert am Donnerstag, 13. September, seine Diamantene Hochzeit.

Vor 60 Jahren, um genau zu sein am 13. September 1958, haben sich Agnes Hanenkamp und Benno Kesting in der damals noch bestehenden St.-Petrus-Canisius-Kirche in der Nähe des Eisstadions das Ja-Wort. Beide hatten sich im Haus der Jugend an der Steinstraße kennengelernt.

Kesting unterstützte den damaligen Stadtjugendpfleger Peter Bönders, und Hanenkamp nahm an einem Webkurs teil. Ihre erste Wohnung lag am Stadtgarten. Dort arbeitete die Jubelbraut als Paramentenstickerin, der Ehemann als Techniker bei den Städtischen Werken.

1963 zog die Familie mit ihren drei Söhnen nach Uerdingen, wo man ein Haus baute. Den Innenausbau bewältigte man selbst. Urlaub machte die Familie gern in Deutschland. Und aus den Erlebnissen der Jugendbewegung ergab es sich fast von selbst, dass die Jugendherbergen oft ihr Ziel waren. Das Ehepaar hat sogar einmal die Herbergseltern im sauerländischen Lindlar vertreten. Nebenbei engagierte man sich in der Gemeinde St. Paul im Uerdinger Westen. Lange hat Agnes Kesting den Caritas-Handarbeitskreis betreut während ihr Mann die katholische Bücherei verwaltete. Seit der Pensionierung hat er mehr Zeit für den Computer.

Während seine Frau sich heute noch an Handarbeiten erfreut, kümmert sich Benno Kesting mit Begeisterung um seine Briefmarkensammlung. Der heute 91-Jährige ist aber auch noch gern mit dem Fahrrad unterwegs wobei er momentan ein Modell mit tiefem Einstieg erprobt. Am Samstag wird mit der ganzen Familie und den verbliebenen Weggefährten gefeiert.