1. NRW
  2. Krefeld

Corona-Zahlen: Inzidenz in Krefeld sinkt auf 154,7

Pandemieentwicklung : Corona in Krefeld: Inzidenz sinkt auf 154,7

Laut Divi-Intensivregister beträgt der Anteil der Covid-19 Patienten in Krefeld an der Gesamtzahl der Intensivbetten derzeit 8.33 Prozent. Sechs Corona-Patienten sind auf der Intensivstation. Die Inzidenz sinkt indes.

Laut Robert-Koch-Institut (RKI) gab es Stand Sonntag, 3.16 Uhr, kumuliert 15 039 bestätigte Corona-Fälle in Krefeld seit Beginn der Pandemie. Mit ebenfalls summierten 192 Todesfällen insgesamt gibt es keine neuen Toten zu vermelden. Die Sieben-Tage-Inzidenz auf 100 000 Einwohner beträgt laut RKI für Krefeld derzeit 154,7. Der am Tag zuvor, am Samstag, 13. November, mitgeteilte Wert lag noch deutlich darüber, mit 175. Am Freitag hatte der Wert noch 163,1 betragen.

Laut Divi-Intensivregister (Stand Sonntag, 14.15 Uhr) beträgt der Anteil der Covid-19-Patienten in Krefeld an der Gesamtzahl der Intensivbetten derzeit 8,33 Prozent. Es sind elf Intensiv-Betten von insgesamt 72 frei. Sechs Corona-Patienten sind auf der Intensivstation, von ihnen werden vier invasiv beatmet. Dargestellte Kapazitäten und Fallzahlen umfassen Erwachsene, betonen die Macher des Divi-Registers. Red