1. NRW
  2. Krefeld

Corona-Pandemie:Inzidenzwert für Krefeld überschreitet 35er-Marke

Corona-Pandemie : Corona-Inzidenzwert für Krefeld überschreitet 35er-Marke

Die Ausbreitung der Corona-Pandemie verläuft jetzt auch in Krefeld wieder deutlich schneller: Das Robert-Koch-Institut meldet einen Inzidenzwert von 38 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen.

Die Ausbreitung der Corona-Pandemie verläuft jetzt auch in Krefeld wieder deutlich schneller: Das Robert-Koch-Institut meldet mit den neuen Zahlen vom Donnerstag für Krefeld einen Inzidenzwert von 38 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen.

Am Mittwoch hatte dieser Wert noch bei 32 gelegen. Insgesamt 21 neue Corona-Fälle im Vergleich zum Vortag verzeichnete der städtische Fachbereich Gesundheit am Donnerstag, 15. Oktober. Als neu genesen gelten derweil acht Personen.

Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 1.154 Krefelder positiv auf das Virus getestet worden. Aktuell sind 131 Personen infiziert, die Gesamtzahl der Genesenen liegt bei 995. Im Krankenhaus müssen sechs Personen aus Krefeld mit Corona-Symptomen stationär behandelt werden, eine davon intensivmedizinisch.

18.445 Erstabstriche wurden bisher vorgenommen, 6.251-mal war eine Quarantäne notwendig oder wurde angeraten. Seit Ausbruch der Pandemie sind in Krefeld 28 Personen mit Corona-Symptomen gestorben.

Der Kommunale Ordnungsdienst hat bei seinen regelmäßigen Kontrollen im Stadtgebiet am Mittwoch einen Maskenverstoß sanktioniert. Er verhängte ein Bußgeld in Höhe von 50 Euro wegen Aufenthalts in einem Friseursalon ohne die vorgeschriebene Mund-Nase-Bedeckung.

(red)